Hürriyet

Kolumnist Bekir Coskun im Alter von 75 Jahren verstorben

19.10.2020 10:05 Uhr

Der renommierte türkische Journalist und Kolumnist Bekir Coskun ist am Sonntag nach langem Kampf im Alter von 75 Jahren in einem Krankenhaus in Ankara seinem Lungenkrebs-Leiden erlegen.

Der Journalist, der 1945 als Sohn eines Beamten in Sanliurfa geboren wurde, absolvierte sein Journalismusstudium in Ankara und begann seine Karriere als Fotojournalist. In seiner Karriere war er für fast alle großen türkischen Zeitungen tätig, unter anderem die Hürriyet, Sabah und Cumhuriyet. Seit sechs Jahren war er für die Tageszeitung Sözcü schreiberisch tätig.

Bekir Coskun, der sich seit längerem in Behandlung befand, erlag seinem Krebsleiden am Sonntagabend und hinterlässt seine Frau Andree und seinen Sohn Tolga. Die Beerdigung wird am Dienstag stattfinden. Nach einem Trauergebet in Ankara wird Coskun in seiner Heimat Sanliurfa zur letzten Ruhe gebettet.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.