epa/Andre Pain

Jordanische Armee riegelt Hauptstadt Amman ab

20.3.2020 10:32 Uhr

Ab diesem Donnerstag werden alle Zugangsstraße zur jordanischen Hauptstadt Amman zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie abgeriegelt. Die Maßnahme gelte ab 7.00 Uhr morgens für unbestimmte Zeit, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Petra unter Berufung auf das Militär des Landes am Mittwochabend.

Die Zahl der mit dem Virus Sars-CoV-2 Infizierten gaben die Behörden des arabischen Königreichs mit 52 an.

Israel schließt öffentliche Einrichtungen

Das Nachbarland Israels hatte schon zuvor drastische Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Virus angeordnet. So wurden öffentliche Einrichtungen geschlossen. Der internationale Flugverkehr war schon in den vergangenen Tagen weitgehend eingestellt worden, Universitäten und Schulen wurden geschlossen. Apotheken und Supermärkte sollen geöffnet bleiben. Die Regierung rief die Menschen auf, möglichst ihre Wohnungen nicht zu

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.