Johnson ignoriert nächtlichen Streit mit Partnerin bei Auftritt vor Parteibasis

24.6.2019 10:30 Uhr

Im Rennen um die Nachfolge der britischen Premierministerin Theresa May hat Ex-Außenminister Boris Johnson mit einem nächtlichen Polizeieinsatz für Schlagzeilen gesorgt. Ein heftiger Streit mit seiner Lebensgefährtin Carrie Symonds rief Medienberichten zufolge in der Nacht zum Freitag die Polizei auf den Plan und beherrschte am Samstag die Titelseiten der meisten britischen Zeitungen. Johnson versuchte bei einem Auftritt vor der Parteibasis in Birmingham, das Gespräch von seinem Privatleben auf die Politik zu lenken.

(SE/AFP)