afp

John Conyers im Alter von 90 gestorben

28.10.2019 8:43 Uhr

John Conyers war ein Bürgerrechts-Anführer und späterer US-Abgeordneter. Mit ihm habe die Welt einen "Helden" verloren, wie seine Familie mitteilte. Das einst dienstälteste afroamerikanische Mitglied des US-Kongresses verstarb am Sonntag im Alter von 90 Jahren, wie seine Familie mitteilte.

Mit dem demokratischen Politiker habe die Welt einen furchtlosen Bürgerrechts-Anführer und "Helden" verloren.Conyers hatte sich durch seinen Kampf für die Rechte der Schwarzen einen Namen gemacht. Der Abgeordnete aus der Autostadt Detroit saß mehr als 50 Jahre im Kongress. 23 Jahre lang beschäftigte er die Bürgerrechts-Ikone Rosa Parks als Mitarbeiterin. 2017 trat er aber wegen Belästigungsvorwürfen zurück. Eine Reihe früherer Mitarbeiterinnen hatte ihm sexuelle Belästigung zur Last gelegt. Conyers wies die Vorwürfe stets zurück.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.