Jod ausverkauft: Russen fürchten Strahlung nach Explosion

12.8.2019 12:00 Uhr

Bei einem fehlgeschlagenen Raketentest auf einem Militärstützpunkt im Norden Russlands sind vor wenigen Tagen mehrere Menschen ums Leben gekommen. Behörden zufolge wurde auch "ein kurzer Anstieg des Strahlenniveaus" festgestellt. Viele Bewohner der nahegelegenen Stadt Sewerodwinsk decken sich deshalb mit Jod ein

(SE/AFP)