Japanischer Sprinter Golden Bolt 108-jährig gestorben

26.1.2019 12:00 Uhr

Der Japaner Hidekichi Miyazaki, Weltrekord-Sprinter in der Kategorie der über 105-Jährigen, ist im Alter von 108 Jahren gestorben. Miyazaki hatte in Anspielung an den jamaikanischen Ausnahme-Sprinter Usain Bolt den Spitznamen "Golden Bolt" erhalten.

(SE/AFP)