afp

Jair Bolsonaro muss wieder operiert werden

1.9.2019 22:13 Uhr

Wie am Sonntag bekannt wurde, muss Brasiliens Präsident, der rechtsradikale Jair Bolsonaro, erneut operiert werden. Es ist die vierte OP, seitdem Bolsonaro bei einer Messerattacke schwer verletzt wurde.

Ein Termin für den erneuten chirurgischen Eingriff, nannte das Präsidialamt in Brasília am Sonntag nicht. Behandelt werden soll ein Narbenbruch nach mehreren früheren Operationen. Nach Informationen der Website "G1" soll am 8. September operiert werden. Bolsonaro war im September vergangenen Jahres bei einer Messerattacke während eines Wahlkampfauftritts schwer am Bauch verletzt worden. Damals wurde dem heute 64-Jährigen ein künstlicher Darmausgang gelegt. Ein Beutel für den Darmausgang wurde ihm im Januar entfernt.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.