dpa

Italien: Tausende Passagiere wegen Coronavirus-Verdacht auf Kreuzfahrtschiff blockiert

30.1.2020 13:03 Uhr

Weil eine Passagierin Symptome aufgezeigt hat, können bis zu 7000 Kreuzfahrturlauber nicht von Bord gehen und stecken im italienischen Hafen Civitavecchia fest.

Wie die Nachrichtenagentur Ansa schrieb, sollen insgesamt rund 7000 Menschen an Bord der "Costa Smeralda" sein. Eine Touristin aus der chinesischen Sonderverwaltungszone Macao habe Symptome wie Fieber und Atemprobleme gehabt. Die Ergebnisse eines Virustests wurden für den Nachmittag erwartet, ihr Mann habe kein Fieber.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.