DHA

Istanbul: Neue Straßenbahnlinie soll am 1. Januar in Betrieb genommen werden

14.12.2020 10:10 Uhr

Der Bürgermeister von Istanbul, Ekrem Imamoglu, nahm am Sonntag an der Testfahrt der neuen Straßenbahnlinie Eminönü-Alibeyköy teil.

Er berichtete, dass die Linie am 1. Januar in Betrieb genommen werden soll. Man könne davon ausgehen, dass durch die neue Linie der Verkehr auf der D-100 stark entlastet werden wird. "Es wird eine sehr nützliche Strecke sein", so Imamoglu.

Bei der Probefahrt des Bürgermeisters von Istanbul besuchten auch die Beamten der Vertragsfirma, die die Linien Eminönü-Alibeyköy bauten, das Kontrollzentrum der Straßenbahnlinie an der Haltestelle Alibeyköy. Die Mitarbeiter des Unternehmens informierten Imamoglu über die Straßenbahnlinie. Die Abteilungsleiterin der Schienensysteme Pelin Alpkökin, die Geschäftsführerin der Metro A.S. Deniz Köken sowie die Bürgermeisterin von Eyüp Sultan, Özgür Soy, begleiteten den Oberbürgermeister bei der Testfahrt.

"Wir werden mit dieser Strecke in das neue Jahr eintreten"

Imamoglu erklärte gegenüber den Journalisten während der Testfahrt: "Wir werden mit dieser Linie ins neue Jahr eintreten. Es gibt zwar noch schwere Arbeiten zu erledigen, aber diese Strecke wird als historische Linie dienen, die Balat, Cibaliye, Ayvansaray, Eminönü, Sirkeci und Eyüpsultan bis Alibeyköy umfasst." Laut dem Bürgermeister wird die neue Straßenbahnlinie nicht nur den Verkehr in Istanbul entlasten, sondern auch die Touristen auf ihren Reisen begleiten.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.