Istanbul: Istiklal Caddesi lässt um 22 Uhr die Rollläden runter

6.11.2020 16:35 Uhr

Im Rahmen der Maßnahmen gegen das Coronavirus in der Türkei lassen auf der weltberühmten Istiklal Caddesi Cafés, Restaurants und Bars ab 22.00 Uhr Ortszeit (20 Uhr MEZ) die Rollläden runter. Das ist ein völlig ungewohntes Gefühl für die Menschen in der Megametropole am Bosporus, wo eigentlich 24/7 das Leben pulsiert – im Sommer wie im Winter.


Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan trat vorgestern nach der Kabinettssitzung vor die Kameras und sagte: "Mit Ausnahme des Paketservices sind die Dienstleistungen in Restaurants, Bars, Friseuren, Hochzeitssälen, Schwimmbädern, Theatern, Kinos, Konzertsälen und ähnlichen Arbeitsplätzen um 22.00 Uhr beendet."


Nach der Ankündigung wurde das am gestrigen Abend erstmals in Istanbul umgesetzt. Und es war ein ungewohntes Bild. Viele Geschäfte auf der Istiklal ließen ihre Rollläden nach 22:00 Uhr Ortszeit runter. Restaurants wiesen mögliche Kunden ab, nahmen nur telefonische Bestellungen zum Mitnehmen auf.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.