dha

Istanbul: Hagia-Sophia-Katze Gli gestorben

8.11.2020 11:26 Uhr

Die beliebte Katze Gli, die jahrelang in der Hagia Sophia lebte und so etwas wie das Maskottchen der Moschee war, ist an Altersschwäche gestorben.

Der Gouverneur von Istanbul verkündete die traurige Nachricht über den Kurznachrichtendienst Twitter: "Die Katze der Hagia Sophia, Gli, die seit dem 24. September in einer privaten Tierklinik in [Istanbuls Stadtviertel] Levent behandelt wurde, ist leider aufgrund ihres hohen Alters verstorben."

Er postete ein Bild von Gli und schloss sein Posting mit den Worden "Wie werden dich nie vergessen, Gli" und unterstrich, wie "zutiefst traurig" er sei. Im Juli wurde der Status der Hagia Sophia als Museum aufgehoben und wieder für öffentliche Massengebete eröffnet.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.