DHA

Istanbul: Gerettetes Löwenbaby in Obhut genommen

17.7.2020 22:32 Uhr

Nachdem die Polizei die Residenz eines iranischen Models durchsuchte, fanden sie ein Löwenbaby, welches sofort in Obhut genommen und nun in den Zoo von Gaziantep gebracht wurde.

Das iranische Model mit dem Löwenbaby in ihrem Haus in Istanbul (Bild: DHA)

Das Löwenjunge, welches das berühmte iranische Model Qazal Yadegari von ihrem Freund geschenkt bekommen hatte und mit dem sie im Stadtteil Maslak lebte, war in Zusammenarbeit mit der Regionaldirektion Naturschutz und Nationalparks Istanbul und der Istanbuler Polizei gefangen genommen worden. Es wurde in den Gaziantep Zoo gebracht, damit es in einem natürlicheren Lebensraum aufwachsen kann. Das Model Yadegari wurde mit einer Geldstrafe belegt.

Das gefundene Jungtier (Bild: DHA)

Beamte des Gaziantep Zoos sagten, der Löwe sei bei guter Gesundheit. Das Jungtier wird jetzt mit Milch ernährt und wird bald Fleisch essen können.

„Raubtiere sollten entweder im Zoo oder in der Natur leben“

Der Vorsitzende des Direktorats zur Erhaltung des natürlichen Lebens, Celal Özsöyler, erklärte, es sei verboten und gefährlich, Raubtiere zu Hause zu halten: „Wir haben Informationen erhalten, dass ein Löwenbaby in Istanbul gefangen genommen wurde. Wir gingen nach Istanbul, um es zu in Sicherheit zu bringen. Das männliche Löwenbaby ist fast fünf Monate alt. [...] Es ist illegal, Raubtiere zu füttern und zu Hause zu halten. Sie sollten sich entweder in ihrem natürlichen Lebensraum oder in Zoos befinden.“

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.