imago images / Westend61

Istanbul Film Festival startet als Hybrid-Ausgabe

12.10.2020 8:19 Uhr

Das prestigeträchtige Istanbuler Filmfestival der Türkei im Oktober wird einen "hybriden" internationalen Wettbewerb und einen nationalen Dokumentarfilmwettbewerb sowohl online als auch mit physischem Publikum veranstalten, teilten die Organisatoren am 9. Oktober 2020 mit.

Die Istanbuler Stiftung für Kultur und Kunst (IKSV) teilte in einer Erklärung mit, dass nach der Verschiebung der 39. Ausgabe der Veranstaltung im März auf einen späteren Zeitpunkt aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus eine digitale Plattform eingerichtet und im Mai Online-Screenings abgehalten wurden. Filme des Nationalen Dokumentarfilmwettbewerbs und der Filmekimi-Galas werden in zwei Istanbuler Kinos sowie auf der Online-Vorführplattform des Festivals gezeigt, wobei alle Online-Vorführungen für die Türkei geoblockt werden sollen.

Während die Wettbewerbsvorführungen der Veranstaltung am 9. Oktober 2020 begannen, werden die Preisträger im Rahmen einer Zeremonie bekannt gegeben, die am 20. Oktober 2020 am Veranstaltungsort der Stiftung stattfinden wird. Insgesamt 12 Filme, die unter dem Thema "Neue Perspektiven" im Kino ausgewählt wurden, kämpfen im Rahmen des Festivals um die Goldene Tulpe. Die diesjährige Jury wird vom türkischen Regisseur Tayfun Pirselimoglu geleitet und setzt sich aus der Schauspielerin Hazar Ergüclü, dem Regisseur Burak Cevik, Jasmin Basic und dem Verleiher Anthony Bobeau zusammen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.