Hürriyet

Istanbul: Berühmtes Wahrzeichen von Kadiköy wird abgerissen

7.12.2020 21:46 Uhr

Die Bauarbeiten zum Abriss der "Rexx Cinema Hall", einem berühmten Wahrzeichen des Istanbuler Stadtteils Kadiköy, haben begonnen. Anstelle des Kinos soll dort nun ein Kulturzentrum errichtet werden. Planmäßig sollen auf dem Gelände ein großer Parkplatz und Hallen für verschiedene kulturelle Aktivitäten gebaut werden.

Doch auch wenn die Pläne schon stehen, sind nicht viele von dem Abriss erfreut: Gökce Pehlivanoglu, eine Filmregisseurin, sagte, sie sei sehr traurig darüber, "Rexx zu verlieren". "Rexx war ein besonderer Ort für die Kadiköy-Bewohner und Kinoliebhaber. Es war der Lieblingsort in unserer Jugend. Um die Wahrheit zu sagen, wenn wir Rexx verlieren, werde ich das Gefühl haben, dass meine Jugend ausgelöscht wird", so Pehlivanoglu.

Atilla Dorsay, ein bekannter Kinokritiker, drückte ebenfalls seine Trauer aus. "Sie wollen die Hallen einschlagen, anstatt sie zu beschützen. Ohne an Alternativen zu denken, reißen sie die Gebäude ab. Das macht mich traurig", berichtete er.

Der Anfang vom Ende für Rexx begann im März, als der Manager, der das Filmhaus 30 Jahre lang leitete, aufgrund der wirtschaftlichen Lage beschloss, das Kino zu schließen. Eine Stiftung verkündete daraufhin die Idee, ein neues Kulturzentrum anstelle des Rexx zu errichten, und war mit ihrem Plan erfolgreich.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.