epa/A. Carrasco Ragel

Iranischer Öltanker ist frei

15.8.2019 19:31 Uhr

Einem Medienbericht zufolge will Gibraltar den mit iranischem Öl beladenen Supertanker "Grace 1" nicht länger festhalten. Das berichtete am Donnerstag der "Gibraltar Chronicle" im Kurznachrichtendienst Twitter.

Damit wächst die Hoffnung auf eine Deeskalation in dem schwelenden Konflikt zwischen dem Iran und mehreren westlichen Ländern, darunter den USA und Großbritannien.

Die Behörden in Gibraltar und die britische Royal Navy hatten den unter der Flagge Panamas fahrenden Tanker Anfang Juli vor Gibraltar wegen des Verdachts auf illegale Öllieferungen an Syrien festgesetzt.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.