imago images/IPON

Iran verlängert Hafturlaub in Coronakrise

24.3.2020 23:56 Uhr

Wegen der Corona-Krise hat der Iran den Hafturlaub von Gefangenen um mindestens 16 weitere Tage verlängert. «Der Corona- Krisenstab der Regierung hat beschlossen, dass der Hafturlaub vom 3 bis zum 19. April verlängert wird», sagte Präsident Hassan Ruhani am Dienstag. Eine weitere Verlängerung sei nicht ausgeschlossen, falls die Corona-Krise auch bis Ende April nicht bewältigt werde.

Insgesamt durften 85 000 Gefängnisinsassen wegen der Corona-Krise und des persischen Neujahrs (20. März) für zwei Wochen nach Hause, darunter auch einige politische Häftlinge. 10 000 von ihnen wurden begnadigt. Die Regelung galt jedoch nicht für Schwerkriminelle.

Auch angebliche Spionin darf in Hafturlaub

Auch die britische Staatsbürgerin Nazanin Zaghari-Ratcliffe durfte in den Hafturlaub. Zaghari-Ratcliffe, die auch die iranische Staatsbürgerschaft besitzt, war wegen angeblicher Spionage zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Davon hat sie mehr als die Hälfte bereits abgesessen.

Begnadigt wurde auch der französische Wissenschaftler Roland Marchal. Er durfte nach neuneinhalb Monaten Haft im Iran wieder zurück nach Frankreich. Der 64-Jährige und seine französisch-iranische Ehefrau Fariba Adelkhah waren im Juni 2019 wegen angeblicher Verbreitung regimefeindlicher Propaganda am Flughafen von Teheran festgenommen worden. Adelkhah musste jedoch weiter im Iran bleiben.

Keinen Hafturlaub erhielt die renommierte Anwältin Nasrin Sotudeh. Die 56-Jährige sitzt seit mehr als einem Jahr wegen angeblicher Spionage, staatsfeindlicher Propaganda und Beleidigung des obersten iranischen Führers im berüchtigten Ewin-Gefängnis in Teheran. Gegen die Verweigerung des Hafturlaubs hat sie mit einem neuen Hungerstreik protestiert.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.