Iran und die Urananreicherung

8.7.2019 19:30 Uhr

In Reaktion auf den Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen hat der Iran Uran auf über 4,5 Prozent angereichert, dem Vertrag zufolge sind nur 3,67 Prozent erlaubt. Für den Bau einer Atombombe ist allerdings eine Anreicherung auf 90 Prozent nötig.

(SE/AFP)