imago/Arnulf Hettrich

Inflation steigt im Januar auf 12,15 Prozent

3.2.2020 12:44 Uhr

Die jährliche Inflationsrate der Türkei lag im Januar bei 12,15 Prozent, teilte das Statistikamt der Türkei, TÜIK, am 03. Februar 2010 mit. Im Dezember 2019 waren noch 11,84 Prozent als Inflationswert gemessen worden.

Die jährliche Inflationsrate stieg nach Angaben des türkischen Statistikamtes TÜIK damit im Januar gegenüber dem Vormonat um 0,31 Prozentpunkte. Eine Expertengruppe hatte für den Januar eine Inflationsrate von rund 11,9 Prozent prognostiziert.

Auf monatlicher Basis verzeichnete der Verbraucherpreisindex im vergangenen Monat einen Anstieg von 1,35 Prozent. Die Inflationsrate der Türkei wird in diesem Jahr voraussichtlich 8,5 Prozent erreichen, wie im neuen Wirtschaftsprogramm für 2020-2022 dargelegt, welches die Regierung im vergangenen September angekündigt hat. Die Inflationsprognose der türkischen Zentralbank zum Jahresende lag für 2020 ebenfalls bei 8,2 Prozent. In den letzten zehn Jahren lag die jährliche Inflationsrate im März 2011 mit 3,99 Prozent am niedrigsten.

(Hürriyet.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.