Hürriyet

Industrieminister: Investitionsnachfrage in der Türkei gestiegen

13.11.2020 11:01 Uhr, von an

Die Investitionsnachfrage in der Türkei war von Januar bis September 2020 um 13 Prozent höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahrs, teilte Industrieminister Mustafa Varank am 12. November mit.

Den Löwenanteil der Nachfrage machte das verarbeitende Gewerbe mit 73 Prozent aus, schrieb er auf Twitter.

Vertrauen in die Zukunft der Türkei gestiegen

"Das Vertrauen in die Gegenwart und der Zukunft der Türkei nimmt zu", sagte er.

Rund 13 Prozent der Investitionen entfallen auf den Energiesektor, 10 Prozent auf die Dienstleistungsbranche und jeweils 2 Prozent entfallen auf Landwirtschaft und Bergbau.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.