Symbolbild: epa/Bagus Indahono

Indonesisches Militär bekommt Anti-Terror-Einheit

31.7.2019 7:50 Uhr

Das indonesische Militär bekommt eine eigene Anti-Terror-Einheit. Das Spezialeinsatzkommando mit dem Namen Koopssus besteht aus 500 besonders ausgebildeten Soldaten von Heer, Marine und Luftwaffe.

Die Einheit soll zur Bekämpfung sowohl von nationalem als auch internationalem Terrorismus eingesetzt werden. Leiter Hadi Tjahjanto kündigte an, das Kommando werde bei "Bedrohungen von innen oder außen schnell und effizient zum Einsatz kommen".

Zahlreiche Anschläge von Jamaah Ansharut Daulah

In Indonesien gab es in den vergangenen Jahren mehrfach Terroranschläge von Islamisten mit zahlreichen Toten. Zuletzt wurde vor allem die Terrormiliz Jamaah Ansharut Daulah, die mit dem Islamischen Staat (IS) vernetzt ist, dafür verantwortlich gemacht. In dem südostasiatischen Land sind von mehr als 260 Millionen Einwohnern fast 90 Prozent muslimischen Glaubens.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.