imago/Waldmüller

Inditex: Zara-Mutter im Plus

13.3.2019 11:23 Uhr

Umsatzplus für Inditex: Die Geschäfte der spanischen Zara-Mutter laufen weiter rund. Dabei profitierte das Unternehmen vor allem von seinem Online-Handel. Umsatz und Gewinn legten in abgelaufenen Geschäftsjahr (per Ende Januar) zu, wie das Unternehmen am Mittwoch in Arteixo mitteilte. Ungünstige Wechselkurse bremsten jedoch das Wachstum.

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3 Prozent auf 26,1 Milliarden Euro. Bereinigt um Währungseffekte lag das Plus bei 7 Prozent. Auch beim operativen Ergebnis (Ebit) machte sich der vor allem in der ersten Jahreshälfte starke Euro negativ bemerkbar. Das Ebit stieg um ein Prozent auf knapp 4,36 Milliarden Euro, ohne Wechselkurseffekte lag das Wachstum bei neun Prozent. Analysten hatten hier aber mehr erwartet.

Bei Inditex fallen die Kosten in Euro an, einen Großteil seines Umsatzes erwirtschaftet der Konzern jedoch in anderen Währungen. Unter dem Strich blieb ein Gewinn in Höhe von 3,4 Milliarden Euro, zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Zudem kündigte das Unternehmen an, die Aktionäre künftig stärker am Gewinn zu beteiligen.

Für das laufende Jahr peilen die Spanier auf vergleichbarer Basis ein Umsatzplus von vier bis sechs Prozent an. Vom 1. Februar bis 9. März lagen die Erlöse währungsbereinigt sieben Prozent höher als ein Jahr zuvor.

(sis/dpa)