afp

Indien will Ausgangssperre am Freitag lockern

14.8.2019 9:56 Uhr

Am Donnerstag ist in Indien der Unabhängigkeitstag. Ist der vorbei, will die Regierung die Ausgangssperre im indischen Teil der Kaschmir-Region wieder lockern - Telefon und Internet in Jammu und Kaschmir sollen aber weiterhin blockiert bleiben. Dies teilte der Gouverneur Satya Pal Malik am Mittwoch der Zeitung "Times of India" mit.

"Wir wollen dieses Instrumente nicht dem Feind geben, bis sich die Dinge beruhigt haben", sagte er zur Begründung. In einer Woche oder in zehn Tagen werde in Kaschmir "alles" wieder "gut" sein und die Regierung werde dann auch die Kommunikationsverbindungen "schrittweise" wieder öffnen, kündigte der Gouverneur an.

Sonderstatus gestrichen

Die indische Regierung hatte die Blockaden in Kaschmir am 4. August verhängt, um erwartete Proteste zu unterbinden. Einen Tag später strich Neu Delhi den in der Verfassung festgelegten Sonderstatus mit Autonomierechten für die Region im Himalaya. Kaschmir wird auch vom mit Indien verfeindeten Nachbarland Pakistan beansprucht.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.