imago images / blickwinkel

In die Falle gelockt: Angebliche Prostituierte zockt zahlreiche Freier ab

8.1.2020 13:57 Uhr

In Nordrhein-Westfalen hat eine angebliche Prostituierte mit zwei Komplizen mindestens 15 Freier in mehreren Städten in eine Falle glockt und ausgeraubt.

Statt des abgesprochenen Liebesdiensts wurden die Männer, nachdem sie zunächst unter die Dusche geschickt wurden, bestohlen und in einigen Fällen auch ausgeraubt, wie die Dortmunder Polizei am Mittwoch mitteilte.Die 18-Jährige und zwei Männer nahm die Polizei bereits Ende Dezember in Hagen fest. Den Ordnungshütern zufolge gibt es nach aktuellem Stand mindestens 15 Geschädigte. Die Ermittler gehen allerdings von einer Vielzahl weiterer Opfer aus und baten Betroffene, sich zu melden.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.