imago/Rüdiger Wölk

In Berlin stach eine Frau in der U-Bahn um sich

30.3.2019 19:08 Uhr

In der Berliner U-Bahn ist es zu einer Messerattacke gekommen. Eine 37-Jährige hatte nach einem Streit auf eine Frau und einen Mann eingestochen. Beide Personen wurden schwer verletzt. Passanten konnten die Täterin bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Während einer U-Bahn-Fahrt in Berlin hat eine 37-jährige Frau laut Polizei eine dreiköpfige Gruppe angegriffen und zwei Menschen schwer verletzt. Zuvor sei sie in der Linie U6 in Berlin-Wedding mit den zwei Männern und einer Frau in Streit geraten.

Zeugen gelang es den Angaben zufolge, die 37-Jährige bis zum Eintreffen alarmierter Polizisten festzuhalten, die sie festnahmen. Die beiden Verletzten, eine 49 Jahre alte Frau und ein 29-jähriger Mann, kamen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Eine Mordkommission ermittelt.

(ce/dpa)