afp

Immer wenn Rocchi pfeift, gewinnen die Bayern

17.2.2019 14:02 Uhr

Der italienische Unparteiische Gianluca Rocchi ist eine Art Maskottchen für den FC Bayern München. Immer dann, wenn er die Spiele in der Champions League des deutschen Rekordmeisters pfiff, wurde gewonnen. Bleibt das Schiriglück auch beim Match gegen den FC Liverpool erhalten, denn auch das wird der Italiener pfeifen?

Der Italiener Gianluca Rocchi leitet das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am Dienstag (21.00 Uhr/Sky) zwischen dem FC Liverpool und Bayern München. Für den deutschen Fußball-Rekordmeister ist dies ein gutes Omen: Der 45-Jährige aus Florenz pfiff in der Königsklasse bisher drei Gruppenspiele mit Bayern-Beteiligung, dreimal gewannen die Münchner.

Rocchi leitete am 17. September 2013 das 3:0 der Bayern gegen ZSKA Moskau und am 4. November 2015 das 5:1 gegen den FC Arsenal, zudem das 2:1 in Eindhoven am 1. November 2016. In dieser Saison war Rocchi in der Gruppenphase der Königsklasse bereits dreimal im Einsatz gewesen, genauso oft wie bei der Weltmeisterschaft 2018. In Russland trug er unter anderem die Verantwortung beim Achtelfinale zwischen Brasilien und Mexiko (2:0). In dieser Partie hatte Brasiliens Superstar Neymar mit seinen theatralischen Einlagen für Aufsehen gesorgt.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.