Symbolbild: imago/imagebroker

Immer mehr Kinder sexuell missbraucht

3.4.2019 9:36 Uhr

Insgesamt 13.683 Kinder wurden im vergangenen Jahr Opfer von sexuellem Missbrauch, so die neuste polizeiliche Kriminalstatistik. 2017 waren es 12.850. Das sind jedoch nur die registrierten Zahlen.

Der Chef der Deutschen Kinderhilfe, Rainer Becker, sagte, sexuelle Gewalt gegen Kinder sei nicht völlig zu verhindern. Die Öffentlichkeit müsse stark sensibilisiert werden, denn solche Misshandlungen seien nicht leicht zu erkennen.

"Alle Berufsgruppen, die mit Kindern arbeiten, müssen qualifiziert werden, Hinweise und Signale von Kindern, wie Verhaltensänderungen, frühzeitig zu erkennen." Denn je früher sexuelle Gewalt erkannt wird, desto schneller und umfassender könne einem Kind geholfen werden, sagte er.

(sis/dpa)