dpa

Imbissmitarbeiter in Düsseldorf rettet Stammkunden das Leben

11.3.2019 13:17 Uhr

In Düsseldorf hat ein Imbissmitarbeiter einem Stammkunden das Leben gerettet. Da der Mann erstmals sein vorbestelltes Essen nicht abholte, witterte der Angestellte Unheil und alarmierte die Polizei, wie ein Sprecher am Montag berichtete.

Die Beamten erschienen kurz darauf an der Wohnung des 72-Jährigen und forderten mangels Lebenszeichen Notarzt und Feuerwehr an. Die Rettungskräfte öffneten die Tür und fanden den Mann am Samstag tatsächlich bewusstlos und in akuter Lebensgefahr in seiner Wohnung liegend. Der 72-Jährige kam ins Krankenhaus. Ohne den 30 Jahre alten Imbissmitarbeiter wäre er wohl gestorben, hieß es.

(gi/dpa)