dha

Imamoglu startet 24-Stunden-Verbindungen in Istanbul

29.8.2019 15:09 Uhr

Der Istanbuler Oberbürgermeister Ekrem Imamoglu verkündete während der Abschlussfeierlichkeiten für die neueste Lokführer-Generation, dass es ab dem 30. August 24-Stunden-Verkehrsverbindungen für die wichtigsten Metro- und Busstrecken in Istanbul starten werden.

Die 24h Verkehrsverbindungen in Istanbul ab dem 30. August 19 gestartet werden.

"Frauen im Beruf sind ein wichtiges Thema für mich"

Die Feierlichkeiten der 24. Periode neuer Lokführer fand im Kulturzentrum Cem Karaca in Bakirköy statt. 66 neuen Lokführern, darunter vier Frauen, wurden während der Veranstaltung ihre Abschlussdiplome feierlich überreicht.

In seiner Rede betonte Imamoglu die Wichtigkeit von Frauen im Berufsleben. "Wir haben hier vier Lokführerinnen. Wenn wir nicht in jedem Beruf einen Kurs setzen, die Frauen ins gesellschaftliche Geschehen nicht involvieren, wird das Leben schwer werden, immer schwerer. Von nun an ist es mein ausdrücklicher Wunsch, meine Weisung, in sämtlichen Berufsfeldern die maximale Anzahl von Frauen einzubinden. Frauen im Beruf sind ein wichtiges Thema für mich."

"Ab dem 30. August 00:00 Uhr starten die 24-Stunden-Verbindungen"

Imamoglu führte aus: "Diese Stadt lebt 24 Stunden rund um die Uhr - non-stop. Wir wissen, wie aktiv sie ist, von denen, die nachts arbeiten. Jeder Teil dieser Stadt ist unterschiedlich. Die seit etlichen Jahren viel diskutierten 24-Stunden-Verbindungen wurden bedauerlicherweise nie umgesetzt. Das werden wir ändern: Insbesondere bei den hoch beanspruchten Metro- und Busverbindungen starten wir ab dem 30. August 00:00 Uhr in Istanbul mit zusätzlichen Fahrten in der Nacht. Diese frohe Botschaft möchten wir heute verkünden."

Heiratsantrag auf der Bühne

Einer der Absolventen, Abdülaziz Yilmazer, nahm unmittelbar nach Erhalt seines Diploms das Mikro in die Hand, stand auf der Bühne und richtete seine Worte an seine Freundin Ipek Gicir: "Dieser Job war nur mein zweiter Traum, er hat sich heute und hier erfüllt. Und auch meinen ersten Traum möchte ich hier verwirklichen. Ipek Gicir, möchtest Du mich heiraten?“, fragte der zukünftige Bräutigam. Auf das freudige "Ja" der zukünftigen Braut verkündete Ekrem Imamoglu: "Die Trauung übernehmen wir, beste Glückwünsche."

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.