imago images / Xinhua

Imamoglu: Kulturelle Veranstaltungen in Istanbul wegen Coronavirus abgesagt

12.3.2020 18:17 Uhr

Als Reaktion auf den ersten nachgewiesenen Coronavirus-Fall in der Türkei hat der Istanbuler Oberbürgermeister Ekrem Imamoglu (CHP) die Verschiebung zahlreicher kultureller Veranstaltung verkündet.

Darunter fallen unter anderem sämtliche Aufführungen in städtischen Theatern, aber auch Konzerte und Kurse des Istanbuler Bildungszentrums ISMEK und andere städtische Veranstaltungen.

Auch nicht-private Museen bleiben vorerst aus Angst vor einer Verbreitung von Covid-19 bis mindestens Ende März geschlossen. Anfang April wolle man die Lage neu evaluieren und entsprechend reagieren.

Diese Museen in Istanbul bleiben geschlossen

  • Asiyan Müzesi
  • Atatürk Müzesi
  • Itfaiye Müzesi (Feuerwehrmuseum)
  • Karikatür ve Mizah Müzesi(Karikatur und Humor / Satire Museum)
  • Miniatürk
  • Panorama 1453 Müzesi
  • Serefiye Sarnici
  • Tekfur Sarayi Müzesi
  • Türk Dünyasi Lültür Mahallesi
  • Yerebatan Sarnici

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.