dha

Imamoglu erhält Bürgermeister-Ernennungsurkunde

27.6.2019 11:12 Uhr

Die feierliche Amtsübergabe für den neu gewählten Bürgermeister der Stadt Istanbul, Ekrem Imamoglu, soll am frühen Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr in Sarachane erfolgen. Am Mittwoch erging die amtliche Ernennungsurkunde.

Ekrem Imamoglu, Sieger der Bürgermeisterwahlen in Istanbul, verkündete der Presse gegenüber am Mittwoch: „Das Bezirkswahlkomitee hat soeben der Regierungsbezirksleitung die Ernennungsurkunde übermittelt. Demnach planen wir die Amtsübergabe morgen um 18.30 Uhr in Sarachane. Wir haben auch mit unserem verehrten Gouverneur gesprochen. Wir erwarten Sie alle dort, unser Volk erwarten wir auch. Wir werden unsere Aufgabe übernehmen. Parallel arbeiten wir, wir schöpfen unsere Tage vollends aus. Genauso setzen wir unsere technischen Arbeiten fort. Insallah wird es so weitergehen, alles wird gut.“

Ernennungsurkunde am Mittwoch übermittelt

Dazu, dass die Ernennungsurkunde am Mittwoch übergeben wurde, äußerte sich Imamoglu wie folgt: „Keine Ahnung. Ich schätze, das ist eine Routine Prozedur. Ich habe nicht viel nachgefragt um ehrlich zu sein. Vielleicht gibt es Einwände. Ich denke nicht im Bezirk, allerdings sprach man von Anträgen unabhängiger Bewerber im Landkreis. Habe ich gehört, bin aber nicht sicher. Ich kenne auch nicht die Begründung. Der morgige Tag wurde geplant, das respektieren wir. Wir sind hoffentlich morgen um 18.30 Uhr in Sarachane.“

Gouverneursamt bestätigt morgige Übergabe

Zwischenzeitlich hat das Gouverneursamt Istanbul eine Mitteilung zur Amtsübergabe veröffentlicht, worin der heutige Termin bestätigt wird.

(be/dha)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.