dha

Im Altenheim kennengelernt - jetzt läuteten die Hochzeitsglocken

16.11.2018 17:32 Uhr

Manchmal schreibt das Leben die schönsten Geschichten: Huriye Kılıç (58) und Mehmet Celiloğlu (65) trafen sich in einem Altenheim im türkischen Adana. Schon bald bekamen die beiden Rentner Freunde und aus Freundschaft wurde mehr. Nun hat sich das Paar das "Ja-Wort" gegeben. Bei der Hochzeit waren nicht nur viele Freunde des Paares aus dem Altenheim mit dabei, sondern auch der ehemaligen türkischen Arbeitsministerin Imren Aykut, die auch sogleich die Rolle der Trauzeugin übernahm.

Mehmet Celiloğlu, der drei Jahre vor seiner Gattin ins Altenheim zog, sagt: "Ich habe Huriye an dem Tag, an dem sie einzog, an der Tür zum ersten Mal gesehen. Ab dann war ich immer an ihrer Seite. Dies ist mein zweiter Frühling, ich bin so glücklich. Ich glaube daran, dass ab jetzt alles noch schöner werden wird."

Seine Gattin Huriye äußert sich ähnlich: "Dies ist meine erste Ehe und natürlich bin ich sehr aufgeregt. Es ist sehr schwierig, in einem Altenheim jemanden zu finden, mit dem man sich verbunden fühlt. Aber wir haben es geschafft, zuerst die besten Freunde zu werden. Und aus der Freundschaft wurde Liebe. Wir haben im Altenheim unsere Liebe gefunden und werden auch weiterhin gemeinsam hier leben."

(be/dha)