Hunderte Demonstranten besetzen vorübergehend Parlament in Hongkong

2.7.2019 12:00 Uhr

Am Jahrestag der Rückgabe der früheren britischen Kronkolonie Hongkong an China haben hunderte Demonstranten das Parlament der Sonderverwaltungszone gestürmt. Sie besetzten den Plenarsaal und befestigten eine Flagge aus der Kolonialzeit am Podium. Die Regierung sprach von "extremer Gewalt" durch "radikale Demonstranten". Die Polizei kündigte die unmittelbar bevorstehende Räumung des Plenarsaals an. Zehntausende Menschen zogen friedlich protestierend durch die Finanzmetropole.

(SE/AFP)