Hunde gerettet, Hundefarmbesitzer ratlos

14.2.2019 14:00 Uhr

Hundefleisch ist eine traditionelle Delikatesse in Südkorea. Die Tiere werden dafür in speziellen Hundefarmen gezüchtet – wie hierzulande Kühe. Doch westlichen Tierschützern ist die Zucht und der Verzehr der süßen Vierbeiner schon lange ein Dorn im Auge. Mit gezielten Aktionen versuchen sie daher, Hundefarmen zu schließen und Hundezüchter von anderen Einnahmequellen zu überzeugen.

(SE/AFP)