HDN

Hulusi Akar empfängt libyschen Admiral

17.9.2020 22:07 Uhr, von Andreas Neubrand

Der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar empfing den Befehlshaber der libyschen Seestreitkräfte Abdul Hakim abu Hawliyeh in der Hauptstadt Ankara. Das erklärte nun das türkische Verteidigungsministerium.

Laut einer Erklärung sagte Hulusi Akar bei seinem Treffen mit dem Stabschef der Marine, Abdul Hakim Abu Hawliyeh, die Türkei stehe zu legitimen Regierung in Libyen. Nur sie könne dauerhaft Frieden und Stabilität im nordafrikanischen Land gewährleisten.

Gemeinsame Militärübungen

Auch an den gemeinsamen Abkommen wolle man weiterhin festhalten. Dabei gehe es um Kooperationen und Schulungen im Bereich Sicherheit und Militär. Seit dem Sturz von Muammar Gaddafi im Jahr 2011 wird Libyen von einem Bürgerkrieg zerrissen. 2015 wurde durch die UN eine neue Regierung eingesetzt. Doch deren Legitimität wird durch den abtrünnigen General Khalid Haftar herausgefordert.

In der Zwischenzeit hat das türkische Parlament das neuste Abkommen mit Libyen ratifiziert. Beide Regierungen betonten die Bedeutung der beiden Projekte für das nordafrikanische Land. Neben einer engeren militärischen Zusammenarbeit wollen die beiden Länder auch wirtschaftlich enger kooperieren.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.