imago images / Seskim Photo

Hürriyet Türkei: Max Kruse positiv auf Coronavirus getestet

25.3.2020 20:56 Uhr, von Chris Ehrhardt

Heute überschlagen sich erneut die Nachrichten im Zusammenhang mit der Süper Lig und dem Coronavirus. Gestern bereits wurde bekannt, dass Fatih "Imperator" Terim, Trainerlegende von Galatasaray, neben den Vizepräsidenten Abdurrahim Albayrak positiv auf Covid-19 getestet wurde. Heute sickerte dann durch, dass auch ein Spieler und ein Betreuer von Fenerbahce positiv seien. Nun meldet Hürriyet Türkei, dieser Spieler sei Max Kruse, ehemaliger Spieler von Werder Bremen und ehemaliger deutscher Nationalspieler.

Diverse Medien aus der Türkei melden bisher unbestätigt vom Klub Fenerbahce Istanbul, dass Max Kruse der Spieler bei Fenerbahce sei, der das Coronavirus in sich trage. Kruse ist derzeit nicht im Einsatz für die Kanarienvögel, da er sich im Match gegen Yukatel Denizlispor Anfang März einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen hatte. Die Erkrankung des ehemaligen Bundesliga-Profis meldete die Hürriyet Türkei, ohne Bezug darauf, woher die Information genau stammt.

Teils wird ebenso in den Medien kolportiert, dass es nicht nur ein Spieler und ein medizinischer Betreuer von Fenerbahce, sondern dass es sechs Personen im Club seien, die positiv auf Covid-19 getestet wurden.

Darüber hinaus gibt es ebenso bisher unbestätigte Berichte, der Präsident eines weiteren Vereins aus Istanbul, Göksel Gümüsdag von Basaksehir, sei auch positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das alles ist jedoch mit größter Vorsicht zu genießen, solange keine offiziellen Bestätigungen vorliegen.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.