afp

Hudson-Odoi meldet sich nach fünf Monaten mit Tor zurück

26.9.2019 13:40 Uhr

Wegen eines Achillessehnenrisses fiel Jungtalent Callum Hudson-Odoi für fünf Monate bei FC Chelsea aus. Jetzt ist er wieder zurück auf dem Platz und feiert das mit einem Tor - auch wenn es nur gegen den Viertligisten Grimsby Town war. Teammanager Lampard sieht da noch Luft nach oben.

Zwei Körpertäuschungen, ein satter Linksschuss in die kurze Ecke: Jungstar Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea hat sich sein überraschend schnelles Comeback mit einem Tor versüßt. Der lange Zeit auch von Bayern München umworbene Offensivspieler traf beim 7:1 (3:1) der Blues in der dritten Runde des englischen Fußball-Ligapokals gegen Grimsby Town zum Endstand (89.)."Was für ein Spiel!!! Ich bin glücklich, dass ich bei einer tollen Mannschaftsleistung gleich bei meiner Rückkehr ein Tor erzielt habe", schrieb Hudson-Odoi bei Twitter. Der 18-Jährige stand nur fünf Monate nach seinem Achillessehnenriss erstmals wieder in der Startelf der Blues. Vor einer Woche hatte er seinen Vertrag bei Chelsea bis 2024 verlängert.

Hudson-Odoi müsse "lernen"

Gegen Grimsby zeigte Hudson-Odoi jedoch noch viel Luft nach oben. Teammanager Frank Lampard kritisierte, dass er beide Flügelspieler - also auch den Ex-Dortmunder Christian Pulisic - in der Halbzeitpause "mit Nachdruck" an ihre Aufgaben habe erinnern müssen. Hudson-Odoi müsse "lernen", sagte Lampard. Teamkollege Antonio Rüdiger war da euphorischer: "Mein Juuunge ist zurück", schrieb er bei Twitter mit Flammen-Emoji.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.