dpa

Hockey-Damen in Tokio dabei

3.11.2019 23:24 Uhr

Einen Tag nach dem 2:0-Erfolg über Italien gewannen die deutschen Hockey-Damen, die von Bundestrainer Xavier Reckinger trainiert werden, in Mönchengladbach auch das zweite Duell mit den Italienerinnen sicher. Beim 7:0 (3:0) trafen Cecile Pieper, Elisa Gräve (je 2), Nike Lorenz, Lena Micheel und Pia Maertens für die überlegene DHB-Auswahl, die nach den Boykott-Spielen 1980 in Moskau an allen Olympia-Turnieren seit 1984 teilgenommen hat.

«Wir haben ein gutes Jahr erfolgreich abgeschlossen. Jetzt sollen die Spielerinnen das Ganze erst einmal genießen», sagte der mit seinem Sohn zur Pressekonferenz erschienene Bundestrainer Reckinger nach der bestandenen Doppelprüfung. Der Belgier war stolz auf seine verjüngte und umformierte Auswahl, die sich enorm weiterentwickelt und sehr stabile Leistungen abgeliefert hat.

Entsprechend glücklich trommelten Spielführerin Janne Müller-Wieland & Co. nach dem Match an der Mittellinie auf das Olympia-Banner «Welcome to Tokio 2020!» und ließen sich von den 4000 Zuschauern feiern.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.