imago/Pacific Press Agency

Hillary Clinton will nicht für Präsidentschaft kandidieren

5.3.2019 7:16 Uhr

Wie die ehemalige Außenministerin der USA in einem Interview mitteilte, will Hillary Clinton nicht erneut für die Präsidentschaft kandidieren.

Das sagte die Demokratin dem CNN-Partnersender "News 12 Westchester". Damit trat die Ex-Außenministerin und frühere First Lady Gerüchten entgegen, sie könnte nach ihren gescheiterten Kandidaturen in früheren Jahren einen weiteren Anlauf aufs Weiße Haus nehmen. Die frühere Senatorin für New York war 2008 ins Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten gegangen, unterlag aber Barack Obama, der letztlich US-Präsident wurde. Auch gegen Donald Trump trat Clinton an, musste sich schließlich aber geschlagen geben.

(be/dpa)