imago/Marius Schwarz

Hessischer Bauer streut Hakenkreuz auf Acker

31.1.2019 13:32 Uhr

Vergangenen Freitag hat im Vogelsbergkreis hat ein 56-jähriger hessischer Bauer ein Hakenkreuz aus Dung auf sein Acker gestreut. Die Polizei sorgte dafür, dass er es wieder unkenntlich machte.

Einer Passantin fiel das verfassungswidrige Symbol auf und sie alarmierte die Polizei, wie die Beamten am Donnerstag mitteilten. Der Vorfall ereignete sich demnach bereits am vergangenen Freitag in Kirtorf im Vogelsbergkreis.

Vor Ort stellten die Polizisten den Angaben zufolge fest, dass der 56-jährige Besitzer des Ackers das Hakenkreuz selbst aufgebracht hatte. Er musste es im Beisein der Beamten wieder unkenntlich machen, zudem wurde Anzeige gegen den Bauern erstattet.

(sis/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.