Hürriyet

Herbstschönheit in der Türkei: Ulas-See mitten in der Steppe

18.11.2020 15:05 Uhr

Der Ulas-See in Sivas, der als wichtigstes Feuchtgebiet in Zentralanatolien gilt, zieht mit seiner oasenartigen Schönheit im Herbst trotz der Corona-Pandemie Besucher an.

Im Jahr 2016 wurde der Ulas-See als "Feuchtgebiet von nationaler Bedeutung" registriert. Er wurde durch das Wasser des Tecer-Flusses zum Leben erweckt und zieht zu jeder Jahreszeit mit seiner wunderlichen Erscheinung mitten in der Steppe die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich.

Aufgrund seiner Nähe zu den umliegenden Provinzen und Bezirken wird der See, in dem viele endemische Vogelarten leben, gerne als Erholungsgebiet genutzt. Auch im Herbst während der Corona-Krise war die Region weiterhin ein beleibter Rückzugsort.

Die Besucher, die an den See fahren, entspannen sich beim Fischen, Picknicken oder Spazieren.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.