Helva mit Pistazien

4.4.2019 17:23 Uhr

So süß und so gut – Helva ist einfach gemacht und schmeckt jedermann. Alles, was es braucht, ist ein kleines bisschen Geduld.

Zutaten:

300 g Hartweizengrieß

250 g Zucker

50 g Pistazien

600 ml Milch

1 EL Butter

Zubereitung:

1 El Butter schmelzen lassen und 40 g Pistazien anrösten, bis sie leicht Farbe annehmen. Grieß hinzufügen und die Hitze runterdrehen. Sehr langsam und unter ständigem Rühren ca. 15 – 20 Minuten rösten, bis der Grieß goldbraun wird. Dieser Vorgang sollte nicht übereilt werden, damit sich das Aroma voll entfalten kann.

Anschließend die Milch und den Zucker beifügen und köcheln lassen, bis der Zucker geschmolzen und die Milch aufgesogen worden ist.

Topf mit Deckel verschließen, von der Herdplatte nehmen und nochmals 15 Minuten ziehen lassen.

In Dessertschalen oder gestürzt auf einem Teller servieren, mit den restlichen Pistazien garnieren.

Alternativen:

Statt Pistazien können Sie auch Pinien- oder Walnusskerne nehmen. Irmik Helvasi schmeckt auch besonders gut, wenn Sie eine Kugel Vanilleeis dazu servieren. Afiyet olsun!

(Hürriyet.de Kochteam)