dpa

Heiligabend: Vulkan Ätna ausgebrochen

24.12.2018 17:50 Uhr

Am Montagvormittag ist der Vulkan Ätna ausgebrochen. Wie Bilder zeigen, steigen dichte, schwarz-graue Rauch- und Aschewolken aus dem etwa 3300 Meter hohen Krater auf.


Wahrscheinlicher Auslöser für die Eruption könnten rund 130 Erdstöße sein. Der Kräftigste davon erbebte mit einer Stärke von 4.6, wie das Nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie in Catania heute mitteilen ließ.

Laut Angaben gibt es bis jetzt keine Verletzten oder Sachschäden, Wanderer, die den Ätna besteigen wollten, wurden allerdings zu ihrer Sicherheit in ein tiefer gelegenes Gebiet gebracht. Als weitere Sicherheitsvorkehrung wurde der Flughafen von Catania vorläufig gesperrt.

(be)