Hürriyet Daily News

Heißester Mai seit 1969

29.5.2019 17:05 Uhr

Mit 35,4° Celsius wurde am Dienstag in Istanbul der Hitzerekord vom 27. Mai 1950 gebrochen – und das um fast ein Grad.

Besonders auf der asiatischen Seite der Stadt waren die Temperaturen so heiß wie noch nie. Die Menschen strömten ans Wasser oder verzogen sich in schattige Parks. Am heißesten war es im Stadtteil Kartal mit 35,4° Celsius – im Schatten! In Göztepe waren es 34,5° Celsius.

Leichte Entspannung in Sicht

Laut Meteorologen soll der Mai zwar immer noch heiß, aber nicht mehr ganz so heiß ausklingen. Die Temperaturen sollen bis Anfang Juni auf 28° – 30° C "runtergehen".

Experten warnen Menschen mit hohen Blutdruck, Kreislauf- oder Herzbeschwerden und ältere Bürger davor, zwischen 11:00 und 16:00 das Haus zu verlassen.

Hitzewelle aus Nordafrika

Der Grund für die besonders hohen Temperaturen liegt an einer Hitzewelle, die von Nordafrika aus über die ganze Türkei zieht. Wie die Generaldirektion für Meteorologi am 27. Mai mitteilte, sollen die Temperaturen die ganze Woche über 5° - 10° höher als gewöhnlich liegen. Damit liegen sie deutlich über den saisonalen Normen.

(be)