imago/ZUMA Press

Hausbrand: Miauende Katze rettet Familie wohl das Leben

27.11.2018 15:19 Uhr

Eine laut miauende Katze hat einer Familie bei einem Hausbrand in Calw in Baden-Württemberg vermutlich das Leben gerettet.

Eine vergessene Kerze entzündete in der Nacht zum Montag einen mit Vliesstoff bedeckten Tisch und sorgte für extreme Rauchentwicklung, wie die Polizei Karlsruhe am Dienstag mitteilte.

Die im Dachgeschoss schlafende Mutter von zwei Kindern im Altern von vier und elf Jahren wachte auf, da die Katze ungewöhnlich laut miaute und herumsprang. Erst da nahm die 35-jährige den Brandgeruch wahr und sah, dass das gesamte Treppenhaus bereits verraucht war. Die alarmierte Feuerwehr rettet die Familie und löschte den Brand.

Es entstand nur geringer Sachschaden.

(an/afp)