Symbolbild: imago/Marc Schüler

Hausbrand - Kleinkind gestorben

19.1.2019 11:17 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern kam es heute morgen zu einem Hausbrand, bei dem ein Kleinkind gestorben ist. Eine Frau wird vermisst.

Ein 39-Jähriger wurde zudem verletzt in ein Krankenhaus gebracht, eine Frau galt als vermisst. Das Feuer sei am Samstagmorgen gegen 6.00 Uhr in dem Haus in Dassow ausgebrochen, teilte eine Sprecherin der Rettungsleitstelle mit.

Weil der Dachstuhl des Gebäudes eingestürzt und das Treppenhaus nicht betretbar gewesen sei, hatte die Feuerwehr anfangs Probleme, in das Haus zu gelangen, wie ein Polizeisprecher sagte. Als die Einsatzkräfte später in das Haus hinein kamen, fanden sie die Leiche des Kleinkindes. "Die Frau wird weiterhin gesucht", sagte der Polizeisprecher am Vormittag.

(sis/dpa)