afp

Hannover-Fanclub "Rote Kurve" ruft zu fairem Umgang mit Jatta auf

29.8.2019 19:04 Uhr

Vor dem Topspiel der zweiten Bundesliga zwischen Hannover 96 und dem HSV (Sonntag, 13:30 Uhr/Sky) hat der Hannoveraner Supporterverband "Rote Kurve" zu einem fairen Umgang mit dem HSV-Spieler Bakery Jatta aufgerufen.

In einem Schreiben wirbt der mächtige Supporters-Verband "Rote Kurve" dafür, ein Zeichen zu setzen - "in die Liga und in die Gesellschaft".

"Lasst Pfiffe oder Beleidigungen aufgrund dieser Thematik sein und konzentriert Euch auf die Unterstützung unseres Hannoverschen Sportvereins von 1896", heißt es in einer Mitteilung von Donnerstag: "Vor allem rassistische Beleidigungen haben bei uns keinen Platz!"

Unschuldsvermutung

Solange keine Rechtsprechung erfolgt sei, gelte die Unschuldsvermutung. "Daher fordern wir alle 96er auf, Bakery Jatta so zu behandeln wie alle anderen Spieler auch."Um HSV-Profi Jatta gibt es seit drei Wochen Wirbel wegen dessen Identität. Der 1. FC Nürnberg (0:4), der VfL Bochum (0:1) und der Karlsruher SC (2:4) legten zuletzt Protest gegen die Wertung ihrer Niederlagen ein. Nürnberg benannte laut Sport Bild einen Kronzeugen, der am 9. September vor dem DFB-Sportgericht aussagen und die angeblich falsche Identität Jattas beweisen soll.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.