imago images / Westend61

Handelsministerium: "Verkauf von LGBT- und Regenbogenmotiv-Produkten in der Türkei ohne +18-Warnung illegal"

10.12.2020 13:32 Uhr

Die Regulierungsbehörde des türkischen Handelsministeriums hat ein Schreiben rausgegeben, das über die Social Media kontrovers diskutiert wird. In dem Schreiben wurde laut "BBC Türkei" und "Cumhuriyet" mitgeteilt, dass eine große Zahl von Verbraucheranträgen beim Ministerium eingereicht worden wären, in denen festgestellt wurde, dass über E-Commerce-Websites zum Verkauf angebotene LGBT-Produkte "mit dem Label LGBT- und Regenbogenthemen ohne die Alterswarnung +18 die Entwicklung von Kindern besonders beeinträchtigen" solle.

In dem Schreiben wurde betont, dass "die Werbung für die oben genannten Produkte ohne eine Alterskennzeichnung von +18 Jahren ... einen Verstoß gegen die gesetzlichen Bestimmungen darstellt" und es wurde beschlossen, Werbung von Person und Organisationen zu unterbinden, die solche Produkte ohne Altersbeschränkungen zum Verkauf angeboten haben.

In dem mit der Unterschrift von Oguz Sahin, dem stellvertretenden Generaldirektor für Verbraucherschutz und Marktüberwachung des Handelsministeriums, versehenen Schreiben heißt es weiter: "In diesem Zusammenhang sollten E-Commerce-Plattformen, die von Verbrauchern im ganzen Land genutzt werden, für dieses Problem sensibel sein und ich bitte Sie um Ihre Informationen, um die oben genannten Maßnahmen zu ergreifen." Das Schreiben bezog sich auf die Absätze a und f von Artikel 24 der Verordnung über kommerzielle Werbung und unlautere Geschäftspraktiken, die 2015 in Kraft getreten sind.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.