imago/Frank Sorge

Handelsministerin Ruhsar Pekcan: 2018 war das Exportrekordjahr der Türkei

4.1.2019 16:38 Uhr, von Chris Ehrhardt

Handelsministerin Ruhsar Pekcan hat die Handelszahlen für das Kalenderjahr 2018 der Türkei veröffentlicht. Und es sind Zahlen, welche nicht nur das Handelsministerium zufriedenstellen. 168,1 Milliarden US-Dollar (USD) wurden umgeschlagen – Rekord in Geschichte der Türkei. Im Vergleich zu 2017 wurde das alte Rekordergebnis nochmals im 7,1 Prozent übertroffen.

Handelsministerin Ruhsar Pekcan teilte mit: "Im Jahr 2018 stiegen unsere Exporte im Vergleich zu 2017 um 7,1 Prozent auf 168,1 Milliarden US-Dollar. Damit haben wir im vergangenen Jahr das höchste Exportergebnis in der Geschichte unserer Republik erzielt." Ministerin Pekcan führte weiter aus: "Wir konnten unsere Importe im Jahr 2018 um 4,6 Prozent drücken und haben in dem Bereich 223,1 Milliarden US-Dollar realisiert."

Exportzahlen in allen Kernmärkten nachhaltig gesteigert

Darüber hinaus bezog Handelsministerin Ruhsar Pekcan auch zu anderen Eckwerten des Handels Stellung: "Im Jahr 2018 waren Top 3 der Länder, in die wir am meisten exportieren, Deutschland, England und Italien. Unsere gesamten Exporte in die EU beliefen sich auf 84,1 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 13,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das gesamte Exportvolumen mit der entspricht 50 Prozent unseres Exportwertes für 2018. Als Ministerium vernachlässigen wir es jedoch nicht, unsere anderen starken Geschäftsbeziehungen aufrechtzuerhalten und auszubauen. So haben unsere Exporte nach Afrika, das wir als Zielmarkt für unsere Exporte ansehen, 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozent zugenommen. Unsere Exporte in die lateinamerikanischen Länder stiegen ebenso überproportional stark um 35,6 Prozent an. Unsere Exporte nach Indien stiegen um 48 Prozent."

Ein besonderer Dank ging auch an den Bankensektor und den Exportbereich der Türkei: "Ich möchte der gesamten Exportfamilie gratulieren. Ich erwarte, dass Sie Ihren Erfolg 2019 fortzusetzen, denn dies ist uns aktuell auch in einer sehr schwierigen Zeit gelungen."