afp

Hütter will ersten Auswärtssieg

25.9.2019 23:46 Uhr

Trainer Adi Hütter vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt will nach den bisherigen zwei Auswärts-Niederlagen in der laufenden Saison den ersten Erfolg auf einem fremden Platz einfahren. "Dazu müssen wir von der ersten Minute an den Kampf annehmen", sagte der 49 Jahre alte Österreicher vor dem Punktspiel am Freitag bei Aufsteiger Union Berlin (20.30 Uhr/DAZN): "Es gibt für uns keinen Grund, jemanden zu unterschätzen."

Hütter wird in der Hauptstadt wahrscheinlich auf Sebastian Rode (28) verzichten, obwohl der Mittelfeldspieler nach seiner Knieprellung am Mittwoch wieder trainiert hat. Der Coach plant mit Rode erst in der kommenden Woche im Europa-League-Spiel bei den Portugiesen von Vitoria Guimaraes.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.