imago images / Motorsport Images

Hamilton zum sechsten Mal Weltmeister - Bottas siegt

3.11.2019 21:52 Uhr

Lewis Hamilton ist in Texas zum sechsten Mal Weltmeister geworden - mit dem zweiten Platz. Gewonnen hat das Rennen sein Teamkollege Valtteri Bottas.

Damit ist Hamilton zum sechsten Mal nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 Formel-1-Weltmeister. Der Mercedes-Pilot aus Großbritannien wurde beim Großen Preis der USA in Austin/Texas beim vierten Saisonsieg seines Teamkollegen und letzten Titelrivalen Valtteri Bottas (Finnland) Zweiter. Das Podium komplettierte Max Verstappen im Red Bull.

Hamilton kann damit bei zwei ausstehenden Rennen nicht mehr von der Spitze der Fahrerwertung verdrängt werden. Bereits Rang acht hätte ihm den vorzeitigen Titelgewinn garantiert. Der 34-Jährige hat damit nur noch einen Titel weniger auf dem Konto als Rekordchampion Michael Schumacher.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.